Brinkmann Audio RöNt

 

Diese Stromversorgung sorgt für doppeltes Kopfschütteln: Zuerst wegen der abwegigen Idee, ein Plattenspieler-Netzteil mit Röhren (ausgerechnet!) zu bauen. Und dann, weil unsere drei Laufwerke mit »RöNt« eindeutig noch offener, räumlicher und klarer klingen (unglaublich!) als ohne. Allerdings ist die Idee gar nicht so abwegig: Das Vakuum in den Gleichrichterröhren trennt nicht nur Anoden und Katoden galvanisch, sondern auch Stromnetz und Antriebselektronik. Anders gesagt: Der beste Netzfilter für unsere Laufwerke ist ein Nichts.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

5 + 11 =