Thales Simplicity II

 

DIE REFERENZ

Der THALES SIMPLICITY II darf mit Sicherheit als Messlatte des derzeit erreichbaren Niveaus im Tonarmbau gelten. Seine Abtastgeometrie beruht auf einer einzigartigen Tetragon-Lösung, die den Spurfehlwinkel auf 0,006° reduziert. Die neue TTF-Lagertechnologie garantiert eine bisher unerreichte Performance, erreicht wird dies durch die spannungsfreie Anordnung von Mikro-Kugellagern. Die Eigenfrequenz der beiden Tonarmrohre wurde sorgfältig auf ein unharmonisches Verhältnis gestimmt, um Resonanzen gegenseitig auszulöschen.

Für die einfache und präzise Montage des Tonabnehmers wird der SIMPLICITY II mit einem Sonderwerkzeug ausgeliefert. Das Headshell kann einfach demontiert werden, um den Tonabnehmer zu installieren. Drei verschiedene Gegengewichte ermöglichen es, Tonabnehmer mit einem Eigengewicht von 7 bis 23 Gramm ausbalancieren zu können. Der Tonarm ist in den Farben Bronze, Grau oder Schwarz erhältlich und wird mit unserer hochflexiblen Innenverdrahtung aus reinstem Kupfer geliefert. Es stehen 3 Anschlussvarianten zur Auswahl.

TTF-Lagertechnologie

Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung im Bau von Mikrolagern für hochwertige Tonarme, haben wir im Jahr 2012 mit der Entwicklung der TTF-Technologie ( Thales-Tension-Free) begonnen Diese Technologie vereint die Vorteile vom Saphir-Körnerlager ( Dämpfung, Einpunktkontakt, Winkelausgleich) mit denjenigen vom Kugellager (lastunabhängige Reibwerte, solide Bauweise). Nach über einem Jahr analytischer Arbeit überzeugt die TTF-Technologie nun durch ultra-kompakte Bauweise bei bisher unerreicht niedrigen Reibwerten, absoluter Spielfreiheit und einer integrierten Stosssicherung.

 

Technische Merkmale

– optimierte Geometrie, max 0,006° Spurfehlwinkel
– fünfachsige Lagerung mit 10 Mikro-Kugellagern
– Feineinstellung für VTA und Azimuth
– matt-verchromte Feinwerkteile
– anodisierte Armrohre
– austauschbares Headshell, anodisiert
– effektive Länge: 9“
– effektive Tonarmmasse: 18g
– integrierter 5-Pin-DIN-Anschluss
– Option: Direktverdrahtung RCA/XLR

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

14 + 7 =