X-Quisite

 

Monoblock-Keramik Wandler
Diese patentierte Technologie ist in der Geschichte der Moving-Coil Tonabnehmer einzigartig. Sie ermöglicht eine herausragende Auflösung und großen Detailreichtum, was in extrem natürlichem und musikalischem Klang resultiert! Mehr als 3 Jahre wurden investiert, um alle Probleme bei der Produktion dieses winzigen und komplexen Teils zu beseitigen.
Spule
Das Spulenmaterial Kupfer oder Silber definiert den Klangcharakter der verschiedenen X-quisite Modelle. Auch der Wicklungsvorgang musste speziell an den Keramikkörper angepasst werden.
Magnetkreis
Das eisenlose Design des X-quisite Wandlers benötigt einen starken Magnetkreis, um eine angemessene Ausgangsspannung zu erreichen. Es wurden viele Prototypen erzeugt und gehört, bevor die perfekte Kombination aus Neodym-Armco gefunden war, die auch die Wirbelstromverluste auf ein absolutes Minimum reduziert!
Magnethalter
Der Magnet befindet sich in einem Magnethalter, der dafür sorgt, dass der mechanische Energiefluss zwischen dem Tonarm und dem Wandler so direkt wie möglich erfolgt. Eine sorgfältig ausgesuchte Holz-Einlage sorgt für die ausgewogene Resonanz-Balance der beiden Kontaktflächen.
Gehäuse
Das Gehäuse, entweder aus Aluminium oder Titanium, ist aus einem einzigen Stück gefräst, dessen Material klanglich sorgfältig an das jeweilige Spulenmaterial angepasst ist.

 

X-quisite ST
X-quisite CA
Technologie

Herkömmliche Wandler mit Aluminium Nadelträger
Die Diamantspitze ist in einen Aluminium Nadelträger eingesetzt. Weil Aluminium ein weiches Material ist, kommt es während des Abtastvorgangs zur Verformung des Nadelträgers und deswegen wird auch das Signal verzerrt. Zudem besteht eine Verbindung zwischen Nadelträger und Spulenkörper, der aufgrund der Hebelwirkung die höchste dynamische Belastung des Wandlers trägt und so die Bewegung nicht verlustfrei weitergeben kann.

High-End Wandler mit Boron, Saphir oder Diamant Nadelträger
Boron, Saphir und Diamant sind viel härter als Alu und dadurch werden auch die Vibrationen des Nadelträgers minimiert. Aber die Verbindung zwischen dem Nadelträger und dem Spulenkörper ist dadurch noch härter belastet und diese Schwachstelle belastet damit die Signalübertragung.

X-quisite Wandler mit patentierter Monoblock Keramik Technologie
Nadelträger und Spulenkörper sind aus einem einzigen, hochfesten Keramikteil gefertigt. Dementsprechend gibt es an der Stelle der höchsten dynamischen Belastung keine Verbindung mehr, und das Musiksignal wird absolut unverfälscht von der Diamantspitze zum Spulenkörper übertragen. X-quisite sorgt für höchste Detailauflösung und gleichzeitig extrem natürlichen Klang.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

8 + 12 =